Mehr Konzentration und Fokus beim Lernen!

Tipp 1: Ruhige Lernumgebung

  • Wer effektiv und fokussiert arbeiten möchte, sollte sich bestenfalls einen ruhigen Rückzugsort suchen, wo keine Ablenkung stattfindet. Handy weg, Fernseher aus und Kopf an, ist der erste Schritt zum guten Lernergebnis!

Tipp 2: To-Do Liste

  • Nachdem man sich erfolgreich von allen Dingen, die vom Lernen ablenken könnten befreit hat, ist der nächste Schritt, eine To Do Liste anzufertigen. Welches Kapitel muss zuerst gelesen, welche Fakten müssen wiederholt werden und was ist für die nächste Lernsession geplant? Der Kopf muss von unnötigen Dingen frei gemacht werden und es muss Ordnung herrschen, dann schwirren auch die Gedanken nicht herum, sondern konzentrieren sich auf eine Sache. Denn ein absolutes no-go beim Lernen ist Multitasking.

Tipp 3: Belohnungen und Ziele setzen

  • Lernen muss nicht immer nur Folter sein! Warum kann das Praktische nicht mit dem Schönen verbunden werden? Hier ein paar kleine Anregungen: Die Lieblingsschokolade gibt es nur zum Lernen, nach der Lerneinheit wird ein entspannendes Bad eingelassen oder der Schreibtisch wird zum Lernen besonders schön hergerichtet! Es ist wichtig sich nach getaner Arbeit zu belohnen, Sie wissen selbst was Ihnen gut tut!

Tipp 4: Kleine Ziele setzen

  • Wer denkt, dass stundenlanges Lernen der beste Weg zum Erfolg ist, der täuscht sich gewaltig. Die meisten Menschen sind nicht dazu fähig mehr als zwei Stunden am Stück hochkonzentriert zu sein. Deshalb gilt hier: in Etappen lernen und ab und zu eine kleine Pause einlegen. Und am besten dann nicht gleich zum Smartphone greifen, sondern es eventuell mit Entspannungs- und Atemübungen probieren!

Concentration on!!!

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Menü schließen
×
×

Warenkorb